Link verschicken   Druckansicht öffnen
 

Kunst- und Musiktherapeutische Methoden in Psychotherapie und Beratung

Kunst- und Musiktherapie sind eigenständige psychotherapeutische Verfahren mit bildnerischen Mitteln und Musik. Beide haben die Wiederherstellung, Erhaltung und Förderung der seelischen, körperlichen und geistigen Gesundheit zum Ziel. In dieser Fortbildung möchte ich gemeinsam mit meiner musiktherapeutischen Kollegin Swaantje Paetzolt aufzeigen welche Möglichkeiten kunst- und musiktherapeutische Methoden für Psychotherapie, Coaching und Beratung bieten und wie sich verschiedene Therapieformen ergänzen und bereichern können. Dabei werden aktuelle Forschungsergebnisse z.B. aus der Hirnforschung mit einbezogen.

 

Den roten Faden der Fortbildung bilden die 5 Elementequalitäten:  ERDE, WASSER, FEUER, LUFT und RAUM.

Therapeuten wie Beratern gibt dieses Konzept eine Orientierung an die Hand, wie therapeutische Prozesse gestaltet und seelische Befindlichkeiten beeinflusst und verändert werden können. Wir erkunden gemeinsam mit kunst- und musiktherapeutischen Methoden, die unterschiedlichen Eigenschaften der Elemente und besprechen, wie diese Methoden in der eigenen Therapie- und Beratungsarbeit eingesetzt werden können.

 

Klostergarten Donndorf

Im rhythmischen Trommeln Struktur erfahren

Atelierblick Kloster Donndorf

 

Unsere Fortbildung findet, inmitten wunderschöner Natur, in der  Ländlichen Heimvolkshochschule Kloster Donndorf statt. Diese befindet sich in einer ehemaligen Klosteranlage im Thüringer Land. Gelegen auf einer Anhöhe des Unstruttales befindet sich das 1520 gegründete ehemalige Nonnenkloster der Zisterzienser. Den Mittelpunkt dieser geschichtsträchtigen Anlage bildet die barocke Klosterkirche St. Laurentius. Für die Kunsttherapie steht uns ein großes helles Atelier und für die Musiktherapie ein Extraraum zur Verfügung wo wir auch laut sein können. Die besondere Atmosphäre dieses Ortes bietet viel Inspiration und lädt ein zum sinnlichen Lernen. So findet jeder Teilnehmer wieder Zugang zu seinen kreativen Kräften und kann seelisch auftanken.

 

Kloster Donndorf Innenhof

Kloster Donndorf Atelier

Natur um das Klostergelände

 

Darum wird es gehen:
  • Kennenlernen von unterschiedlichen Konzepten der Kunst- und Musiktherapie und deren Anwendung in Therapie und Beratung

  • Vermittlung von kunst- und musiktherapeutischen Methoden zur Aktivierung und Stärkung von Ressourcen

  • Kunst- und musiktherapeutische Selbsterfahrung der 5 Elementequalitäten

  • Stärkung der seelischen Widerstandskraft (Resilienz) und Ausbau von Selbstfürsorge

  • Eigene Atelierzeit am Abend zur Entfaltung und Vertiefung der kreativen Impulse vom Tag 

  • Förderung von Kreativität und Improvisationstalent

  • Kreativer Austausch wie Kontakt und Begegnung mit KollegInnen aus der Praxis

Inhalte:

Tag 1: Ankommen & Kennenlernen

Tag 2: Element ERDE - Stabilität, Erdung und Halt erfahren

Tag 2: Element WASSER - Hingabe, Loslassen und in den Fluss kommen

Tag 3: Element FEUER - Lebensfreude, Willenskraft und sich durchsetzen

Tag. 3 Element LUFT - Bewegung, Kreativität und das Herz öffnen

Tag 3: Element RAUM - Hörbar & Sichtbar werden und der eigenen Stimme Raum geben

Tag 4: Ausklang & Ausblick

Dauer:

Donnerstag, 15.06.2023 bis Sonntag, 18.06.2023

Teilnehmerzahl:

12-14 Teilnehmer

Ort:

Ländliche Heimvolkshochschule - Kloster Donndorf e.V. , Kloster Donndorf 6, 06571 Donndorf / Thüringen

 

Anreise:

Bahn: Aus allen Richtungen: Erfurt-Magdeburg / Bahnhalt: Artern (Abholung möglich)

PKW: A4 / A71 Erfurter Kreuz / Richtung Sömmerda, Sangerhausen Abf. Heldrungen, Richtung Artern. In Reinsdorf Ausschilderung Kloster Donndorf.

Kosten:

EZ inkl. Vollverpflegung 281 € + 430 € Kursgebühr + 70 € Material für die Kunsttherapie

DZ inkl. Vollverpflegung 233 € + 430 € Kursgebühr + 70 € Material für die Kunsttherapie

Dozentinnen:

Ramona Krebs

Kunsttherapeutin, Dipl. Psychologin (FH), Yogalehrerin (BDY/EYU), Seminarleiterin für Sensitivitäts- und Ausdrucksmalerei (IEK), Kunsttherapeutische Fachbegleiterin für Psychotraumatologie (BIK)

 

Swaantje Paetzolt

Dipl. Musiktherapeutin (DmtG), Systemische Therapeutin (SG), Therapeutin für musikimaginative Methoden (IMIT), Zertifizierung regulative Musiktherapie (Schwabe), Klangmassagepraktikerin (P. Hess); Embodimentfokussierte Psychologie (PEP), Psychotherapie (HPG)

Anmeldung:

Hier geht es zum >>Anmeldeformular 

 
„Wenn Worte alleine nicht reichen, dann können unter anderem Bilder, Klänge und Gesten helfen, um auszudrücken was innerlich bewegt. Wenn wir einander mit Worten nicht mehr erreichen, dann ermöglichen die vielfältigen Formen kreativer Begegnung Kontakt und Ressonanz. Damit Sie dies selbst erfahren und Ihrem Arbeitsfeld anwenden können, bieten wir unsere Fortbildung an."