Link verschicken   Druckansicht öffnen
 

Mein Ressourcenbuch - Wege zu heilsamen Kräften in der Kunsttherapie

Ressourcenaktivierung

Kunsttherapeutische Methoden ermöglichen in kreativen, beraterischen und therapeutischen Prozessen mit bewussten und unbewussten inneren und äußeren Ressourcen in Kontakt zu kommen. Die Aktivierung von Ressourcen ist eine wichtige Voraussetzung um sich mit schwierigen und belastenden seelischen Themen auseinanderzusetzen. 

 

In dieser Fortbildung werden verschiedene Methoden der kunsttherapeutischen Ressourcenarbeit vermittelt. Die Teilnehmer aktivieren und verankern in praktischen Übungen eigene Ressourcen im Bild. Im Anschluss stelle ich eine Buchbindetechnik vor die sich in meiner klinischen Arbeit bewährt hat.  Jeder Teilnehmer hat die Möglichkeit aus den eigenen Bildern ein persönliches Ressourcenbuch zu gestalten und zu binden.

Weiterhin erhalten Sie durch Klientenbilder Einblick in die Praxis der kunsttherapeutischen Ressourcenarbeit.Zudem werden Möglichkeiten des Buchbindens in der Kunsttherapie im Gruppen- und Einzelsetting vorgestellt und eine ressourcenorientierte Gesprächsführung im Umgang mit Bildern und Gestaltungen vermittelt. Im Anschluss werden im kollegialen Austausch die Anwendungsmöglichkeiten im eigenen Arbeitsfeld besprochen.

 

Darum wird es gehen:

  • Vermittlung von ich stärkenden Methoden zur Aktivierung von Ressourcen. Dazu gehören rezeptive und aktive kunsttherapeutische Methoden, imaginative Verfahren sowie Meditationen aus dem Yoga

  • Seelisch auftanken durch gezielte kreative Aktivierung von inneren, äußeren und biographischen Ressourcen

  • Einführung ins Buchbinden und Kennenlernen der japanischen Buchbindetechnik durch die Bindung eines eigenen Ressourcenbuches
  • Austausch und Verbindung mit KollegInnen aus der Praxis

  • kunsttherapeutische Reflexion der kreativen Prozesse

  • Vermittlung der ressourcenorientierten Gesprächsführung im Umgang mit Bildern und Gestaltungen

Termin:

Ort:

Samstag: 17.09.2022 / Sonntag: 18.09.2022

Atelierraum - Blauer Sand, Trinitatisstraße 9 (Ecke: Peilickestraße), 04318 Leipzig / Anger Crottendorf

Dauer:

Samstag: 10:00 – 17:00 Uhr / Sonntag: 10:00 – 13:00 Uhr

Teilnehmerzahl:

max. 7

Kosten: 

180 Euro + 15 Euro Materialkosten

Anmeldung:

Hier geht es zum >>Anmeldeformular

 

„Frage nicht, was die Welt braucht. Frage dich selbst, was dich lebendig macht, und dann geh und tu es, denn was die Welt braucht, das sind Menschen, die lebendig geworden sind.“ HOWARD THURMAN